Facebook

 "La Class non è acqua" ist ein Platz für Arconvert.

 

"Mit Klasse wird man geboren" erklärt uns den Wein und dabei wird auf die (für viele unverständlichen) Beschreibungen verzichtet, wie: "unser Weine hat eine leuchtend rubinrote Färbung" oder "in der Nase wird dieser Rotwein lebhaft, sortenrein und saftig".

 

Für diese Beschreibungen benötigen wir einen Sommelier.

 

Wir, d. h. die von "Mit Klasse wird man geboren", gehen bei der Beschreibung des Weins vom Aussehen aus: vom Untergrund für das Etikett und vom Design, von der Inspiration und dem Stil, wie sich der Wein vor dem Entkorken der Flasche "präsentiert".

 

Deshalb ... Bitte sehr! Sprechen wir weder vom Geschmack noch vom Kater am nächsten Morgen, ehe wir nicht mehrere Gläser geleert haben!

 

Das hängt jedoch davon ab, wie viele Gläser wir zusammen trinken.

 

Also, was machen wir?

Entkorken wir die erste Flasche?

 

Zum Wohl!